Sicher ins Netz

Gewalt, Sex, Cybermobbing und Extremismus – im Netz lauern zahlreiche Gefahren. Gerade Kinder und Jugendliche sind diesen Gefahren im Internet meist schutzlos ausgeliefert. Viele Eltern wollen ihren Kindern den Umgang mit modernen Medien auf der anderen Seite allerdings auch nicht verbieten. Doch wie können Kinder und Jugendliche geschützt im Netz unterwegs sein?

Sichere Browser für Kinder und Jugendliche
Viele Eltern wissen nicht, auf welchen Seiten ihre Kinder im Netz unterwegs sind. Dabei ist es enorm wichtig, Eltern und Kinder immer wieder aufs Neue für die Gefahren im Netz zu sensibilisieren sagt Jo Bager vom Computermagazin c’t. Gerade für kleinere Kinder gibt es konkrete Lösungen, um sie vor den Gefahren im Netz zu schützen. Zum Beispiel durch kindgerechte Browser: „Dazu gehören zum Beispiel www.fragfinn.de oder www.meine-startseite.de.“ Solche Browser werden von Pädagogen betreut, die sicherstellen, dass von dort aus keine zweifelhaften Inhalte angesteuert werden.

Eltern brauchen Medienkompetenz
Solche technischen Lösungen entlassen Eltern aber nicht aus der Pflicht, selber zu gucken, was ihre Kinder machen, warnt Bager. Eltern brauchen daher Medienkompetenz: „Eine schöne Seite für Eltern und kleine Kinder ist das Internet ABC. Eltern größerer Kinder können sich zum Beispiel auf www.schau-hin.info auf den Stand bringen. Eine Seite auch für ältere Kinder ist www.klicksafe.de.“

Tipps gegen Mobbing im Netz
Im Netz wird gemobbt und gestalkt. Die Opfer sehen sich diesen Cyberangriffen meist hilflos gegenüber. An den Schulen ist dies meist schon Alltag und kann stellenweise mit der Hilfe eines Beratungslehrers aus der Welt geschafft werden. Aber auch im Netz wartet Hilfe auf die Opfer erklärt Bager: „Es gibt eine schöne Plattform die nennt sich www.juuuport.de. Das besondere dort ist, dort tauscht man sich mit anderen Jugendlichen aus. Da ist dann vielleicht einfach die Hemmschwelle kleiner.“ Erwachsene sollten hingegen im Zweifelsfall direkt zur Polizei gehen rät Bager.

Quelle: Interview Bager, Computermagzin c’t (Heise Gruppe); Bild: Agentur Tillmanns
 
Am Abend
mit Julia Winterfeld
Nachricht schreiben
Wetter
9°C / 10°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln