Nachrichten vom 25.09.2017

Aachen/Würselen

Rund ums Kreuz Aachen muss mit Staus gerechnet werden

Ab heute brauchen wir im Kreuz Aachen wieder mehr Zeit und Geduld. Auf der A544 werden Schilderbrücken abgebaut. Deshalb ist stadtauswärts nur eine Spur frei. Teilweise wird die Autobahn auch kurz komplett gesperrt. Das Gleiche passiert morgen und am Mittwoch auch auf der A4. Auch hier steht dann teilweise nur eine Spur zur Verfügung, sagt Straßen.NRW.
 
 

StädteRegion Aachen

Die wichtigsten Ergebnisse der Bundestagswahl im Überblick

Seit dem frühen Morgen liegt das vorläufige amtliche Endergebnis der Bundestagswahl vor: Danach kommt die Union auf 33 Prozent der Stimmen, die SPD stürzt auf 20,5 Prozent ab. Die AfD wird drittstärkste Kraft mit 12,6 Prozent. Dahinter folgen FDP mit 10,7 Prozent, Linke mit 9,2 und Grüne mit 8,9 Prozent. Die Ankündigung von SPD-Chef Schulz, in die Opposition zu gehen, stößt auf Kritik. Grünen-Chefin Peter sagt, wenn Jamaika nicht zustande komme, müsse die SPD ran. Es könne nicht sein, dann vorschnell über Neuwahlen zu reden. Auch NRW-Ministerpräsident Laschet kritisiert, dass die SPD nicht zu Gesprächen bereit ist.

Wie hat die StädteRegion Aachen gewählt?

Hier die wichtigsten Ergebnisse:

Die CDU holt in den Eifelkommunen Simmerath, Monschau und Roetgen sowie in Baesweiler zum Teil weit über 40 Prozent. Die SPD kommt in Eschweiler, Alsdorf und Würselen, wo Martin Schulz wohnt, auf über 40 Prozent. Die AfD holt in Alsdorf mit fast 12 Prozent ihr bestes Ergebnis und schneidet auch in vielen Kommunen im Kreis Düren - etwa in Aldenhoven und Düren - und in Hückelhoven ähnlich stark ab.

Die Wahlbeteiligung in Aachen und der StädteRegion ist höher als bei der letzten Bundestagswahl: Sie liegt bei um die 77 Prozent. Am höchsten ist sie in Aachen-Mitte mit fast 93 Prozent - und in der Eifel: In Roetgen und Monschau haben über 86 bzw. 82 Prozent gewählt. Am geringsten war die Beteiligung mit nur 51 Prozent in Aachen-Laurensberg und Haaren.

Ulla Schmidt von der SPD verliert ihren Wahlkreis Aachen I - das Stadtgebiet - knapp an Rudolf Henke von der CDU. Im Wahlkreis Aachen II - dem Altkreis - gewinnt Claudia Moll von der SPD mit hauchdünnem Vorsprung vor Helmut Brandt, CDU.
 
 

Aachen

Alemannia gewinnt 4:1 - Polizei hat Wuppertaler Fans im Blick

Es war ein richtiges Schützenfest auf dem Tivoli: Die Alemannia gewinnt mit 4:1 gegen den Wuppertaler SV. Die Tore für Aachen machten Mohr, Lippold, Torunarigha und Kühnel. Trainer Fuat Kilic war danach im Antenne AC-Interview rundum zufrieden. Leider hatte die Bundespolizei viel zu tun. Damit nichts passiert, hat sie vor allem die Wuppertaler Fans konsequent im Auge behalten. Zeitweise ist auch ein Polizeihubschrauber über den Aachener Hauptbahnhof gekreist.
 
 

Würselen

Zwei Autos brennen neben Abhollager von großem Möbelhaus

In Würselen haben gestern am frühen Morgen direkt neben dem Abhollager eines großen Möbelhauses am Weiweg zwei Transporter gebrannt. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf das Möbellager übergreifen. Zum Glück ist auch niemand verletzt worden. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
 
 

StädteRegion Aachen

Immer weniger Grundstücke - immer höhere Preise

In Aachen und der Städteregion werden weniger Grundstücke verkauft - weil es in den beliebten Lagen immer weniger gibt. Das steht im neuen Grundstücksmarktbericht der Bezirksregierung Köln. Dafür haben die Umsätze letztes Jahr einen neuen Rekord erreicht, weil zum Teil sehr teure Häuser und Wohnungen verkauft werden. Einen regelrechten Boom erlebt Baesweiler. Am teuersten sind Immobilien in Aachen-Mitte, Burtscheid und der Eschweiler Fußgängerzone.
 
 

Stolberg

500 Kilo schwerer Bulle büchst vor Metzgerei aus

In Stolberg haben Polizei und Feuerwehr einen ausgebüchsten Bullen eingefangen, der gerade zu einer Metzgerei in der Cockerillstraße gebracht werden sollte. Die Einsatzkräfte haben ihm mit ihren Fahrzeugen den Weg versperrt und - um ihn zu beruhigen - eine Kuh zur Seite gestellt. Ein Tierarzt hat den Bullen am Ende mit einem Narkosegewehr betäubt.
 
 
Am Morgen
Nachricht schreiben
Wetter
9°C / 19°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 09:30h (25.9.2017)