?Schweine-Affäre?: Das Schweigen der Landwirtschaftsministerin

 
Die erste Sommerpause wird für die schwarz-gelbe Landesregierung zur Hängepartie. Kaum ein Tag, an dem NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) keinen Beitrag zur sogenannten Schweine-Affäre um Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) in der Zeitung lesen kann.
 
 
 

Blasmusik in allen möglichen Formen beim World Music Contest

 
Noch einmal werden mit prüfendem Blick die Stuhlreihen auf der Bühne gezählt, noch einmal wird die Fliege gerichtet und die Funktion des Mikrofons geprüft, bevor die Musiker der Bläserphilharmonie Aachen die Bühne betreten. Die Anspannung steht ihnen ins Gesicht geschrieben.
 
 
 

CHIO-Quoten: Viele Zuschauer für noch mehr tolle TV-Bilder

 
Wer vergangene Woche die Fernsehbilder aus Aachen gesehen hat, könnte festgestellt haben, dass im deutschen Fernsehen noch nie zuvor derart spektakuläre Bilder von einem Reitturnier zu sehen waren.
 
 
 

Erinnerung an Loveparade-Opfer bei öffentlicher Gedenkfeier

 
An der Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg haben am Montag rund 150 Menschen der Opfer des Unglücks vor sieben Jahren gedacht. Unter den Teilnehmern der Gedenkfeier waren zahlreiche Eltern, die 2010 einen Sohn oder eine Tochter verloren hatten.
 
 
 

Feuerwehr kämpft mit Flammen: Großbrand in den Mergelgrotten

 
Ein Großfeuer sorgt in den Mergelgrotten am Rande von Maastricht für Ungemach: 800 Kubikmeter Stroh und Heu sind im Cannerberg ? offenbar von Brandstiftern ? angezündet worden und bilden seit Tagen enorme Rauchwolken, die den gesamten Grenzbereich zwischen Belgien (Kanne) und den Niederlanden (Maastricht) einnebeln. Ein Landwirt hatte das Heu dort gelagert.
 
 
 

Regenschauer und kühlere Temperaturen in NRW

 
Den Menschen in Nordrhein-Westfahlen steht eine graue und regnerische Woche bevor. Ganz Deutschland liegt derzeit in einem Tiefdruckgebiet, wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag in Essen sagte. Wegen Tief ?Zlatan? sind in NRW in den kommenden Tagen heftige Schauer und kühlere Temperaturen unter 20 Grad zu erwarten.
 
 
 

Illegales Autorennen: Raser prallt gegen eine Lärmschutzwand

 
Bei einem nächtlichen Autorennen in Dortmund ist ein Fahrer mit seinem Wagen gegen eine Lärmschutzwand gekracht. Anschließend wollte er sich schwer verletzt davonschleppen, wie die Polizei am Montag berichtete. Ein Zeuge hielt ihn jedoch auf und alarmierte die Polizei.
 
 
 

Schlamassel nach Electro-Festival: Autos stecken in Schlamm

 
Nach heftigen Regenschauern beim Electro-Festival Parookaville in Weeze am Niederrhein haben Landwirte am Montag Besuchern aus dem Schlamassel geholfen: Autos von Campern steckten auf aufgeweichten Feldern im Schlamm fest.
 
 
 

Staureichstes Wochenende des Sommers erwartet

 
Blechlawinen, Staus und Verzögerungen auf den Autobahnen: Darauf stimmen der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC die Autofahrer für kommendes Wochenende ein (28. bis 30. Juli). Es dürfte das ?schlimmste Stauwochenende des Sommers? werden, befürchtet der ACE. Der ADAC rät daher sogar, nach Möglichkeit aufs Auto zu verzichten und unter der Woche, etwa am Dienstag oder Mittwoch zu fahren.
 
 
 

Nächtliche Engpässe im Autobahnkreuz Köln-West

 
In der Nacht von Dienstag, 1. August, auf Mittwoch, 2. August, steht auf der Hauptfahrbahn der Autobahn 4 im Autobahnkreuz Köln-West in Fahrtrichtung Aachen zwischen 21.30 und 5 Uhr nur einer von drei Fahrstreifen zur Verfügung.
 
 
 

Verwaltung wird zusammengelegt: Real streicht bis zu 500 Jobs

 
Die SB-Warenhauskette Real hat angekündigt, deutschlandweit bis zu 500 Stellen in der Verwaltung zu streichen. Wie ein Unternehmenssprecher am Montag bestätigte, einigte sich das Management nun mit dem Betriebsrat auf einen Sozialplan.
 
 
 

Ausgesetzte Schmuckschildkröten könnten zum Problem werden

 
Eingewanderte Tiere aus fernen Ländern sind längst nichts Neues mehr in Nordrhein-Westfalen: Krebse, die per Schiffspassage oder über Zoohändler zu uns kommen, Insekten im Flugzeug, groß gewordene Schildkröten, die ausgesetzt werden. Die Liste sogenannter Neozoen ist lang. Außerdem siedeln sich alte Arten wie Wolf, Luchs, Otter oder Schwarzstorch wieder hier an.
 
 
 

Schwieriges Jahr für Brauer: Bierabsatz geht deutlich zurück

 
Kein großes Fußballturnier mit Fanfesten und zudem noch zu wechselhaftes Wetter: Für die deutsche Brauwirtschaft ist 2017 ein schwieriges Jahr. Nach Schätzungen des Fachmagazins ?Inside? ist der Bierabsatz im ersten Halbjahr bundesweit um etwa zwei Prozent gesunken.
 
 
 

Studie: NRW-Unternehmen investieren wenig in Innovation

 
Nordrhein-westfälische Unternehmen geben einer Studie zufolge deutlich weniger Geld für Innovationen aus als Betriebe in anderen Bundesländern. Dem ?Innovationsatlas? des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zufolge fließen nur 1,2 Prozent der Bruttowertschöpfung in die Bereiche Forschung und Entwicklung - das liegt deutlich unter dem Bundesschnitt von 2,1 Prozent.
 
 
 

Björn Bigdon hat einen Lebensrettungsbrief entwickelt

 
Als Björn Bigdon sieht, wie viel Zeit, bei einem Rettungseinsatz verloren gehen kann, denkt er sich, dass man daran etwas ändern muss. Mit seinem Vater Rudolf macht er sich Gedanken. Ihnen wird klar, dass den Rettungskräften Informationen über ihre Patienten fehlen.
 
 
 

15-Jähriger im Bütgenbacher See ertrunken

 
Traurige Gewissheit: Die Eifelpolizei hat am Sonntagabend bestätigt, dass es sich bei der im Bütgenbacher See gefundenen Leiche um den vermissten 15-Jährigen aus Flandern handelt.
 
 
 

Rheinkirmes in Düsseldorf zieht mehr Besucher an

 
Die Rheinkirmes in Düsseldorf, eines der größten deutschen Volksfeste, hat in diesem Jahr deutlich mehr Besucher angezogen als 2016. Bereits einen Tag vor dem Ende sei das Vorjahresniveau von rund 3,5 Millionen Besuchern erreicht worden, sagte Kirmesorganisator Thomas König am Sonntag.
 
 
 

Gestatten? Quasimodo! Der Glöckner vom Kölner Dom

 
Der Weg zum Glöckner vom Kölner Dom führt steil nach oben. Per Lastenaufzug. Das ist nichts für Leute mit Höhenangst. Der Aufzug rumpelt an der Außenwand himmelwärts, vorbei an Zinnen und Zacken, Spalten und Klüften. Fratzenhafte Dämonen glotzen durch die Scheiben. Das seien nur Wasserspeier, die Regenwasser ableiten, heißt es zur Beruhigung.
 
 
 

Jugendliche gestehen Brandstiftung an Grundschule

 
Zwei 16 und 19 Jahre alte Viersener sind verdächtig, in der Nacht auf Freitag einen Papiercontainer auf dem Geländer einer Grundschule in Brand gesteckt zu haben. Das Feuer breitete sich auf das Schulgebäude aus, der Schaden beträgt mehrere hunderttausend Euro.
 
 
 

Protest gegen polnische Justizreform vor Konsulat in Köln

 
Vor dem Polnischen Konsulat in Köln haben etwa 200 Menschen gegen die umstrittene Justizreform der nationalkonservativen Regierung in Warschau protestiert. Bei der friedlichen Kundgebung am Freitagabend habe auch ein Vertreter des Konsulats das Gespräch mit den Demonstranten gesucht, teilte die Polizei in der Nacht zu Samstag weiter mit.
 
 
Am Vormittag
Nachricht schreiben
Wetter
12°C / 17°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten