Längere Staus auf der A44: Baustellen und Unfall

 
Auf der Autobahn 44 kommt es auf Höhe des Aachener Kreuzes derzeit zu längeren Staus in beide Richtungen. Grund dafür sind allerdings nicht nur die dortigen Baustellen.
 
 
 

Auch in NRW liegt die CDU vorn, aber FDP wird Dritte vor der AfD

 
Schwere Verluste für CDU und SPD, kräftige Gewinne von FDP und AfD: Die Wähler haben bei der Bundestagswahl die Kräfteverhältnisse in NRW deutlich verschoben. Union und Sozialdemokraten fuhren einer WDR-Hochrechnung zufolge am Sonntag ihre jeweils schlechtesten Ergebnisse bei einer Bundestagswahl in NRW ein. Die FDP wurde in NRW, anders als im Bund, drittstärkste Kraft vor der AfD.
 
 
 

Hunderte Menschen demonstrieren in Köln gegen AfD

 
Rund 400 Menschen haben am Abend der Bundestagswahl in Köln gegen den Einzug der AfD ins deutsche Parlament demonstriert. Nach Angaben der Polizei zog der angemeldete Protestmarsch am Sonntag durch die Innenstadt in Richtung Neumarkt, wo eine Abschlusskundgebung geplant war.
 
 
 

Sammel-Serie, Teil 6: Medizingeschichte ist seine Leidenschaft

 
Die Babytrinkflasche ist aus Glas. Dazu gibt es einen silbernen Aufsatz und einen ovalen Wasserbehälter aus Leichtmetall mit runden Einbuchtungen. Damit kann man die Milch warm halten ? im Jahr 1775 eine höchst moderne Möglichkeit, den Nachwuchs zu versorgen.
 
 
 

Wehmut in Würselen: Aus der Traum von der Kanzlerstadt

 
Wahlabend, 18.00 Uhr. Im Würselener Rathaus wird die Prognose für die Bundestagswahl bekannt. Weniger als 30 Leute sind da, keiner redet, die Stimmung in der Heimatstadt von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist gedrückt. Von draußen dringt Schlagermusik und Gelächter herein, nicht etwa von der SPD-Wahlparty, sondern vom Würselener Oktoberfest. Drinnen gibt es nicht viel zu feiern. Aus ist der Traum von der ?Kanzlerstadt?.
 
 
 

Fall ?Riconelly?: Prozess um Doppelmord zieht sich bis Jahresende

 
Der Prozess um eine außergewöhnliche Serie von Raubmorden in Düsseldorf und Gießen wird voraussichtlich erst im November zu Ende gehen. Seit Januar verhandelt das Landgericht Gießen gegen eine Angeklagte aus Aachen. Bislang seien etwa 40 Zeugen befragt worden, teilte eine Gerichtssprecherin mit.
 
 
 

Verfolgungsfahrt: Polizisten bei Unfall verletzt

 
Bei der Verfolgung eines Motorradfahrers sind am Sonntagmorgen bei Troisdorf im Rheinland zwei Polizisten verunglückt. Eine 23 Jahre alte Beamtin kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestand aber laut Mitteilung nicht. Ihr 40 Jahre alter Kollege erlitt leichte Verletzungen.
 
 
 

Bahn-Drama: Mann springt vor Zug, Lokführer schwer verletzt

 
Tragisches Ende einer Zugfahrt. Auf der Bahnstrecke zwischen Erkelenz und Hetzerath ist in der Nacht zum Samstag kurz vor 23 Uhr ein Mann von einer Brücke aus vor einen Zug gesprungen. Dabei durchschlug der 32-Jährige die Windschutzscheibe der Fahrerkabine.
 
 
 

Frau findet ihren toten Hund auf Fahrbahn und wird selbst angefahren

 
Eine Frau aus Nettersheim ist bei dem Versuch, ihren überfahrenen Hund von einer Straße zu bergen, selbst von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich der Polizei zufolge in der Nacht zum Sonntag bei Blankenheim im Kreis Euskirchen.
 
 
 

Regenwetter in NRW hilft der Weihnachtsbaumproduktion

 
Der viele Regen der letzten Wochen hat der Weihnachtsbaumproduktion in Nordrhein-Westfalen gut getan. Die erntefähigen Baumbestände ab etwa sechs Jahren seien von sehr guter Qualität, sagte der Sprecher der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger, Eberhard Hennecke.
 
 
 

Junger Autofahrer lässt verletzte Mitfahrer am Unfallort zurück

 
Ein 18-jähriger Autofahrer ist mit vier Jugendlichen unterwegs, eine 16-Jährige sitzt im Kofferraum. Als der junge Mann bei Blankenheim die Kontrolle verliert und mit dem Wagen gegen eine Betonmauer prallt, lässt er die Verletzten am Unfallort zurück und fährt davon.
 
 
 

?Nacht der Jugendkultur? in 77 NRW-Städten

 
In Nordrhein-Westfalen werden 77 Städte und Gemeinden am 29. und 30. September zu Zentren der Jugendkultur. Graffiti-Workshops, offene Bühnen oder Hip-Hop-Shows: Jugendliche organisieren über 160 Events für das zweitägige Festival.
 
 
 

Martin Schulz beendet Wahlkampf mit Heimspiel

 
Martin Schulz und sein Marathonlauf Richtung Kanzleramt: Auf der Zielgerade kämpft sich der SPD-Chef keineswegs nur mühsam Richtung Ziellinie. Nein, er legt einen kraftvollen Endspurt hin. Rund 28 Stunden vor dem Schließen der Wahllokale trat der Sozialdemokrat am Samstag auf dem Aachener Katschhof auf.
 
 
 

Altweibersommer im Rheinland: Viel Sonne in Aachen

 
Das Wetter in Nordrhein-Westfalen zeigt sich am Wochenende zweigeteilt: Während sich die Menschen im Rheinland über 20 Grad und Sonne freuen, ist der Osten des Landes in den nächsten Tagen von dichten Wolken bedeckt.
 
 
 

Schulz und Lindner beenden Wahlkampf in ihrer Heimat

 
Die Spitzenkandidaten von SPD und FDP haben den Bundestagswahlkampf am Samstag mit Kundgebungen in ihrer jeweiligen Heimat in Nordrhein-Westfalen beendet. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz trat in Aachen in der Nähe seines Wohnorts Würselen auf.
 
 
 

Kollision an Kreuzung: Motorradfahrer stirbt

 
Ein 24 Jahre alter Motorradfahrer ist am Samstag in Köln beim Zusammenstoß mit einem Auto ums Leben gekommen. Der Mann war auf einen Wagen geprallt, dessen Fahrerin eine Kreuzung überquert hatte, wie die Polizei mitteilte.
 
 
 

Germanwings-Absturz: Fast 200 Angehörige klagen in Essen

 
Der Rechtsstreit von fast 200 Hinterbliebenen des Germanwings-Absturzes gegen die Lufthansa soll am Landgericht in Essen ausgetragen werden. Er habe die Zivilklagen in der vergangenen Woche dort eingereicht, sagte Rechtsanwalt Elmar Giemulla am Samstag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.
 
 
 

Anträge für Jodtabletten in Region Aachen verdoppelt

 
In der Region Aachen haben laut ?Spiegel? inzwischen mehr als 75.000 besorgte Bürger vorsorglich Jodtabletten für den atomaren Ernstfall beantragt. Die Zahl habe sich seit vergangener Woche mehr als verdoppelt, berichtet das Nachrichtenmagazin.
 
 
 

NRW gibt Flüchtlingsunterkünfte zurück und sorgt für neue Welle vor

 
Zwei Jahre nach der großen Flüchtlingswelle sind die meisten Unterkünfte in Nordrhein-Westfalen bereits an ihre Besitzer zurückgegeben worden. Zu Spitzenzeiten gab es in NRW mehr als 300 Erstaufnahmestellen (EAE) und Zentrale Unterbringungseinrichtungen (ZUE), derzeit sind es nur noch 43. Notunterkünfte gibt es keine mehr.
 
 
 

Fußgänger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

 
Ein Fußgänger ist bei einem Unfall in Kaarst (Rhein-Kreis Neuss) lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen war der 38-Jährige am Freitagabend auf einer unbeleuchteten Straße unterwegs, wie die Polizei mitteilte.
 
 
Am Morgen
Nachricht schreiben
Wetter
9°C / 19°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten