zur Übersicht

14.11.2018 13:44

Passant mit Messer bedroht; mutmaßlicher Täter kam in die Psychiatrie

 
Herzogenrath (ots) - Am frühen Dienstagmorgen, kurz nach 4 Uhr,
hat ein zunächst unbekannter Mann auf der Kleikstraße einen Passanten
mit einem Messer bedroht.

Der Täter flüchtete, ohne überhaupt gesagt zu haben, was er
wollte. Überhaupt habe der Mann einen sehr verwirrten Eindruck
gemacht, so der Bedrohte. Die Beschreibung des Täters passte auf
einen 25-jährigen Mann aus Herzogenrath, der in der vergangenen Woche
wegen eines ähnlichen Deliktes bereits aufgefallen war.

Als die Polizei ihn noch am Morgen in dessen Wohnung aufsuchte,
machte der 25-Jährige einen wirren Eindruck. Er schrie wirres Zeug
und schlug um sich. Ihm mussten schließlich Handschellen angelegt
werden.

Wenig später kam er in die psychiatrische Abteilung eines
Krankenhauses. Verletzt wurde niemand. (pk)
 
 
Quelle: www.presseportal.de
NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
3°C / 14°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Köln - Dortmund
 
Weitere Nachrichten