zur Übersicht

18.07.2018 10:31

Betrunken Auto gefahren, Unfall gebaut, geflüchtet und Beamte beleidigt

 
Aachen (ots) - Die Polizei hat kurz nach Mitternacht eine
58-jährige Autofahrerin in Gewahrsam nehmen müssen. Die Frau hatte
sich nach einer Party deutlich angetrunken ins Auto gesetzt und war
dann losgefahren. Dabei hinterließ sie einen nachhaltigen Eindruck.

Die Frau war in Schlangenlinien über den Purweider Weg gefahren
und zeigte auch darüber hinaus deutliche Anzeichen von Alkohol am
Steuer. Beim Aussteigen aus dem Wagen hatte sie sich schon abstützen
müssen, um nicht hinzufallen. Obwohl sie zugab, auf einer
Veranstaltung in der Soers reichlich Alkohol getrunken zu haben,
verweigerte sie einen Alkoholtest und auch die anschließende
Blutentnahme. Sie beleidigte die Polizisten, schlug und trat nach
ihnen. Letztendlich mussten ihr sogar Handfesseln angelegt werden.

Zur Ausnüchterung, zum eigenen Schutz und anderer, kam sie wenig
später ins Gewahrsam. Ermittlungen ergaben, dass sie die Schranke
eines Parkplatzes am CHIO-Gelände wohl übersehen und beschädigt
hatte. Die entsprechenden Unfallspuren befanden sich an ihrem Auto.

Den Führerschein der 58-Jährigen stellten die Beamten sicher. Die
Polizisten blieben unverletzt. (pk)
 
 
Quelle: www.presseportal.de
NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
12°C / 28°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Köln - Dortmund
 
Weitere Nachrichten