Alemannia siegt zum Jahresabschluss

Dowidat sichert den knappen Heimerfolg per Strafstoßtreffer

Die Alemannia hat das Jahr 2015 mit einem Sieg beendet. Wie bereits beim Saisonauftakt setzen sich die Schwarz-Gelben auch im ersten Rückrundenspiel mit 1:0 (1:0) gegen Rot Weiss Ahlen durch. Das Tor des Tages vor 6.700 Zuschauern auf dem Tivoli erzielte Dennis Dowidat mit einem Foulelfmeter.
 
 



Teilerfolg gegen den Tabellenführer

Alemannia trotzt vorzeitigem Herbstmeister ein torloses Remis ab

Zum Abschluss der Hinrunde ist die Alemannia vor 6.500 Fans auf dem Tivoli zu einem Teilerfolg gekommen. Gegen die bereits als Herbstmeister feststehenden Sportfreunde aus Lotte kamen die ersatzgeschwächten Alemannen in einem kampfbetonten Spiel zum einem 0:0.
 
 



Ein ganz bitterer Nachmittag in Höhenberg

Die Alemannia kommt bei Viktoria Köln mit 0:6 unter die Räder

Das Auswärtsspiel beim FC Viktoria Köln endete für die Alemannia mit einem Debakel. Vor 1.777 Zuschauern im Sportpark Höhenberg, die mehrheitlich aus Aachen angereist waren, unterlagen die Schwarz-Gelben am 18. Spieltag der Regionalliga West mit sage und schreibe 0:6.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel
 
Christian Benbennek
 
Alexander Klitzpera 1
 
Alexander Klitzpera 2
 
Timo Staffeldt
 
Frederic Löhe
 
 



Alemannia überzeugt beim 3:0 gegen Verl

Personelle Umstellungen von Christian Benbennek fruchten

Die Alemannia hat am 17. Spieltag der Regionalliga West eine überzeugende Vorstellung geboten und den SC Verl verdient mit 3:0 (2:0) besiegt. Vor 6.380 Zuschauern auf dem Tivoli traf Jannik Löhden doppelt. Viktor Maier steuerte ebenfalls einen Treffer zum Erfolg bei.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Christian Benbennek
 
 



Alemannia unterliegt in der Landeshauptstadt

Individuelle Fehler bringen die Tivoli-Kicker auf die Verliererstraße

Die Alemannia hat das Auswärtsspiel in Düsseldorf verloren. Bei der U23 der Fortuna unterlagen die Schwarz-Gelben am 16. Spieltag der Regionalliga West mit 1:3. Vor 1.096 Zuschauern im Paul-Janes-Stadion am Flinger Broich fielen alle Treffer im zweiten Spielabschnitt.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
 



Balsam für die Wunden der Alemannen

Aachen behält im alten Westschlager mit 2:0 die Oberhand

Die Alemannia hat das Traditionsduell gegen Rot-Weiss Essen mit 2:0 (0:0) zu ihren Gunsten entschieden. Vor 11.200 Zuschauern auf dem Tivoli erzielten Aimen Demai und Viktor Maier die Aachener Treffer. Das Team von Christian Benbennek verbesserte sich im Klassement der Regionalliga West auf Rang 6.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Christian Benbennek
 
Aimen Demai
 
Peter Hackenberg
 
 



Enttäuschte Gesichter in Velbert

Alemannia unterliegt beim Regionalliga-Aufsteiger mit 0:1

Die Alemannia hat den Sprung in das obere Tabellendrittel verpasst. Am 14. Spieltag der Regionalliga West unterlagen die Schwarz-Gelben bei der SSVg Velbert mit 0:1 (0:0). Vor 830 Zuschauern in der Christopeit Sport Arena erzielte Kevin Hagemann nach 58 Minuten den Siegtreffer für den Aufsteiger.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Dominik Ernst
 
Bastian Müller
 
Christian Benbennek
 
 



Alemannia beendet die Durststrecke

Verdienter 3:1-Erfolg im Derby über den FC Wegberg-Beeck

Die Alemannia hat eine Serie von fünf sieglosen Spielen in Folge beendet und den FC Wegberg-Beeck im Derby verdient mit 3:1 (1:0) besiegt. Vor 7.500 Zuschauern auf dem Tivoli schossen Maciej Zieba, David Vrzogic und Viktor Maier einen 3:0-Vorsprung heraus, ehe den Gästen in der Schlussminute noch der Ehrentreffer gelang.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Christian Benbennek
 
Peter Hackenberg
 
Christian Benbennek
 
Dominik Ernst
 
 



Glücklose Alemannen scheiden im FVM-Pokal aus

Effektiver Drittligist sichert sich am Tivoli den Einzug in die nächste Runde

Die Alemannia ist in der ersten Runde des FVM-Pokals ausgeschieden. Trotz einer engagierten Vorstellung reichte es am Ende gegen den SC Fortuna Köln nicht zum Erfolg. Während die Alemannen mit vielen vergebenen Chancen haderten, nutze der Drittligist seine Möglichkeiten effektiv zum 2:0-Erfolg.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Christian Benbennek
 
Peter Hackenberg
 
 



Alemannia unterliegt nach optimalem Auftakt

Benbennek-Elf gibt Spiel in Wattenscheid nach früher Führung aus der Hand

Die Alemannia hat den Anschluss an das obere Tabellendrittel am 12. Spieltag der Regionalliga West verpasst. Bei der SG Wattenscheid 09 unterlagen die Schwarz-Gelben nach einem frühen Führungstreffer von Florian Rüter vor 1.885 Zuschauern im Lohrheidestadion mit 3:1 (2:1).

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Christian Benbennek
 
Alexander Klitzpera
 
Frederic Löhe
 
 



Ein Stich mitten ins Alemannen-Herz

Aufsteiger Erndtebrück gleicht in der Schlussphase zum 2:2 aus

Am Ende war die Enttäuschung groß. Trotz einer zweimaligen Führung trennte sich die Alemannia von Aufsteiger TuS Erndtebrück am 11. Spieltag der Regionalliga West nur mit 2:2. Sieben Minuten vor dem Ende gelang den Gästen durch einen direkt verwandelten Freistoß der Ausgleich. Zu diesem Zeitpunkt waren die Schwarz-Gelben vor 8.600 Zuschauern auf dem Tivoli in Unterzahl, weil Viktor Maier in der 71. Minute die Ampelkarte sah.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Christian Benbennek
 
Peter Hackenberg
 
 



Alemannia kann dritte Niederlage nicht abwenden

Benbennek-Elf rennt frühem Freistoß-Gegentreffer vergeblich hinterher

Die Alemannia ist zum dritten Mal in Folge leer ausgegangen. Gegen Spitzenreiter SV Rödinghausen unterlagen die Schwarz-Gelben am Freitagabend auf dem Tivoli mit 0:1. Das Tor des Tages fiel bereits in der 10. Minute durch einen Freistoß von Sören Siek. Trotz einer Leistungssteigerung nach der Pause konnte dieser Rückstand nicht mehr egalisiert werden.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Christian Benbennek
 
Aimen Demai
 
Jannik Löhden
 
Frederic Löhe
 
 



Alemannia geht in Köln erneut leer aus

Löhe und Ernst fehlen bei 1:2-Niederlage aus disziplinarischen Gründen

Die Alemannia hat den Sprung an die Tabellenspitze erneut verpasst. Bei der U21 des 1. FC Köln unterlagen die Schwarz-Gelben vor 2.700 Zuschauern im RheinEnergieSTADION, darunter über 2.000 mitgereisten Fans aus Aachen, mit 1:2 (1:1). Es war die zweite Aachener Niederlage gegen den Nachwuchs eines Bundesligisten in Folge.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Christian Benbennek
 
Peter Hackenberg
 
 



Alemannia patzt im Nachholspiel

Gödde-Treffer kann erste Saisonniederlage nicht mehr abwenden

Die Alemannia hat den Sprung an die Tabellenspitze der Regionalliga West verpasst. In einer Nachholpartie des 3. Spieltags unterlagen die Schwarz-Gelben am Dienstagabend der U23 des FC Schalke 04 vor 9.600 Zuschauern auf dem Tivoli mit 1:2 (0:1). Es war im siebten Auftritt die erste Niederlage für die Benbennek-Elf.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Christian Benbennek
 
Christian Benbennek
 
Frederic Löhe
 
 



Maximale Punktausbeute in der englischen Woche

Ein Freistoßtreffer von Aimen Demai sichert den 1:0-Erfolg in Dortmund

Die Alemannia hat die erste englische Woche der Regionalliga-Spielzeit 2015/2016 mit der maximalen Punktausbeute beendet. Bei der U23 von Borussia Dortmund gelang Aimen Demai mit einem direkt verwandelten Freistoß vor 3.159 Zuschauern im Stadion Rote Erde das Tor des Tages. Es war bereits der dritte Aachener Minimalerfolg im fünften Spiel.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:

 
Christian Benbennek
 
Aimen Demai
 
Jannik Löhden
 
Frederic Löhe
 
Florian Rüter
 
 



Löhdens Kopf beschert den nächsten Dreier

Alemannia schlägt den FC Kray durch einen frühen Treffer mit 1:0

Die Alemannia setzt sich durch einen 1:0-Erfolg über den FC Kray in der Spitzengruppe der Regionalliga West fest. Das Tor des Tages erzielte Jannik Löhden vor 9.400 Zuschauern auf dem Tivoli bereits in der dritten Spielminute.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Christian Benbennek
 
Jannik Löhden
 
Timo Staffelt
 
David Vrzogic
 
 



Gala-Auftritt im Niederrheinstadion

Die Alemannia siegt beim Vorjahresvierten RW Oberhausen deutlich mit 4:1

Die Alemannia hat das Spitzenduell am vierten Spieltag der Regionalliga West deutlich zu ihren Gunsten entschieden. Beim Vorjahresvierten Rot-Weiß Oberhausen siegten die Schwarz-Gelben verdient mit 4:1 (2:0). Vor 3.792 Zuschauern im Niederrheinstadion ebneten zwei Kopfballtreffer von Jannik Löhden vor der Pause den Aachener Erfolg.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Christian Benbennek
 
Jannik Löhden
 
Bastian Müller
 
 



Intensive Spitzenpartie endet ohne Sieger

Die beiden besten Teams der Vorsaison trennen sich 1:1 auf dem Tivoli

Die Heimpremiere in der neuen Spielzeit der Regionalliga-West endete für die Alemannia ist mit einer Punkteteilung. Vor 13.000 Zuschauern auf dem Tivoli brachte Bastian Müller die Schwarz-Gelben gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach nach einer halben Stunde in Front. Ein Aachener Happyend blieb jedoch aus. Drei Minuten vor dem Ende gelang dem eingewechselten Mario Rodriguez zunächst der Ausgleich, ehe Dominik Ernst in der Nachspielzeit noch des Feldes verwiesen wurde.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Bastian Müller
 
Dominik Ernst
 
Christian Benbennek
 
 



Löhden sichert den Auftaktsieg in Ahlen

Hartes Stück Arbeit für die Alemannen beim knappen 1:0-Erfolg

Die Alemannia ist mit einem Sieg in die Saison 2015/2016 gestartet. Ein Kopfballtreffer von Jannik Löhden entschied das Eröffnungsspiel der Regionalliga West beim Aufsteiger Rot Weiss Ahlen vor 5.112 Zuschauern im Wersestadion zu Gunsten der Schwarz-Gelben.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Christian Benbennek
 
Dominik Ernst
 
Jannim Löhden
 
Frederic Löhe
 
 



7:0-Kantersieg sichert die Vizemeisterschaft

Alemannia zum Abschluss in Torlaune – Garcia, Maier und Graudenz treffen doppelt

Die Alemannia hat sich am 34. und letzten Spieltag der Regionalliga West in Torlaune präsentiert. Bei den Sportfreunden Siegen setzte das Team von Peter Schubert ein weiteres Ausrufezeichen und kam zu einem 7:0-Kantersieg. Schon zur Pause war das Duell vor 1.939 Zuschauern im Leimbachstadion dank eines Drei-Tore-Vorsprungs entschieden.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Tim Jerat
 
Peter Hackenberg
 
Reiner Plaßhenrich
 
Peter Schubert
 
Alexander Klitzpera
 
 



Ein weiterer Sieg für das beste Publikum der Liga

Verdienter 2:0-Erfolg über den SC Verl – Mönchengladbach II steht als Meister fest

Alemannia Aachen hat das letzte Heimspiel der Saison mit 2:0 gegen den SC Verl gewonnen und klettert nach dem vorletzten Spieltag wieder auf den 2. Tabellenplatz der Regionalliga West. Vor 12.700 Zuschauern erzielte Kevin Behrens in Halbzeit eins die hochverdiente Pausenführung. Fabian Graudenz sorgte mit seinem 12. Saisontreffer für den 2:0 Endstand.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Tim Jerat
 
Peter Schubert
 
 



Alemannia beendet Ergebniskrise eindrucksvoll

Maier trifft beim 3:0-Erfolg in Rödinghausen doppelt – 11. Saisontor von Graudenz

Die Alemannia hat die 60-Punkte-Marke geknackt und sich mit einem souveränen 3:0-Erfolg beim SV Rödinghausen zurückgemeldet. Vor 1.693 Zuschauern im Häcker Wiehenstadion brachte Viktor Maier die Schubert-Elf vor dem Seitenwechsel mit zwei Treffern auf die Siegerstraße. Fabian Graudenz machte mit seinem elften Saisontor im zweiten Spielabschnitt alles klar.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Markus Hoffmann
 
Peter Schubert
 
 



Viktoria Köln minimiert Aachener Aufstiegschancen

Erste Heimniederlage nach über einem Jahr wirft Alemannia auf Rang 3 zurück

Die Aachener Heimserie ist gerissen. Viktoria Köln entschied das Verfolgerduell am Donnerstagabend vor 11.800 Zuschauern auf dem Tivoli knapp mit 1:0 (0:0) für sich. Drei Spielrunden vor dem Ende der Saison dürften die Aufstiegsträume der Alemannia damit nur noch von theoretischer Natur sein.

Hier gib es die Stimmen zum Spiel:
 
Frederic Löhe
 
Peter Schubert
 
 



Eine „unwahrscheinlich bittere“ Niederlage

Alemannia geht trotz guter Vorstellung bei Schalker U23 leer aus

Die Alemannia hat im Aufstiegsrennen auf fremden Platz einen erneuten Nackenschlag hinnehmen müssen. Am frühen Freitagabend unterlagen die Schwarz-Gelben vor 950 Zuschauern in der Herner Mondpalast-Arena der U23 des FC Schalke 04 mit 0:1 (0:0). Vier Spielrunden vor Schluss beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach II, der in der kommenden Woche noch ein Nachholspiel in der Hinterhand hat, damit wieder drei Punkte.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Peter Hackenberg
 
Tim Jerat
 
Peter Schubert
 
 



Aachener Doppelschlag entscheidet Gipfeltreffen

Alemannia siegt hochverdient und macht das Aufstiegsrennen wieder spannend

Die Alemannia hat sich im Aufstiegsrennen eindrucksvoll zurückgemeldet. Eine Woche nach der unnötigen 0:1-Niederlage in Kray präsentierten sich die Schwarz-Gelben in Galaform und besiegten den Tabellenführer Borussia Mönchengladbach II verdient mit 2:0. Vor einer tollen Kulisse von 21.200 Fans auf dem Tivoli erzielten Fabian Graudenz und Aimen Demai binnen zwei Minuten die beiden Aachener Treffer.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Aimen Demai
 
Alexander Klitzpera
 
 



Herber Dämpfer im Aufstiegsrennen

Schubert-Elf kassiert beim 0:1 in Kray die zweite Saisonniederlage

Nach 20 Spielen in Serie hat es die Alemannia erwischt. Beim Aufsteiger FC Kray mussten sich die Tivoli-Kicker vor 1.285 Zuschauern am Essener Uhlenkrug mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Vier Minuten vor dem Ende besiegelte ein Kopfballtreffer von Vincent Wagner die erst zweite Saisonniederlage.

Hier gibt es die Töne zum Spiel:
 
Aimen Demai
 
Frederic Löhe
 
Peter Schubert
 
 



Alemannia Aachen hat den Sprung das Finale um den Mittelrheinpokal verpasst

Pokalaus nach 1:2-Niederlage beim Mittelrheinligisten Bonner SC

Am Samstag Nachmittag setzte es für die Mannschaft von Peter Schubert eine überraschende 1:2 Niederlage beim zweiten der Mittelrheinliga, dem Bonner SC. Vor gut 2200 Zuschauern im Bonner Sportpark gingen die schwarz gelben in der ersten Halbzeit durch Bastian Müller in Führung. Im zweiten Spielabschnitt drehte der Fünftligist durch zwei Treffer von Lunga die Partie. In der Schlußphase erspielten sich die Kaiserstädter zwar noch ein paar Chancen, der erhoffte Ausgleich gelang dem zweiten der Regionalliga West allerdings nicht mehr.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Tim Jerat
 
Frederic Löhe
 
Peter Schubert
 
 



Aachen und Oberhausen trennen sich erneut torlos

Maier-Treffer nicht anerkannt - Schubert-Elf nun seit 20 Spielen ungeschlagen

Das Spitzenspiel der Regionalliga West blieb ohne Sieger. Zum Abschluss des 27. Spieltages trennten sich Alemannia Aachen und Rot-Weiß Oberhausen vor 11.600 Zuschauern auf dem Tivoli mit 0:0. Viktor Maier erzielte nach dem Seitenwechsel einen sehenswerten Treffer per Fallrückzieher, dem die Anerkennung allerdings verweigert wurde. Die Schubert-Elf schließt damit nach Punkten zum Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach II auf, der allerdings am kommenden Mittwoch noch eine Nachholpartie in Rödinghausen zu bestreiten hat.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Peter Schubert
 
Viktor Maier
 
 



Ungefährdeter Einzug ins Halbfinale

Dagistan, Brauweiler und Jerat treffen beim 3:0 über Freialdenhoven

Die Alemannia hat das Halbfinale des Bitburger-Pokals erreicht. Gegen den Mittelrheinligisten Borussia Freialdenhoven setzen sich die Schwarz-Gelben am Mittwochabend vor 3.500 Zuschauern auf dem Tivoli verdient mit 3:0 durch. Gegner in der Runde der letzten Vier ist voraussichtlich am Ostersamstag der Bonner SC.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Tim Jerat
 
Peter Schubert
 
 



Graudenz erlöst die Alemannen

Später Treffer sichert 1:0-Erfolg bei der U23 des VfL Bochum

Die Alemannia bleibt im Rennen um die Spitzenposition in der Regionalliga West. Bei der U23 des VfL Bochum sicherte der eingewechselte Fabian Graudenz durch einen Treffer in der 85. Minute vor 1.100 Zuschauern den knappen 1:0-Erfolg im Lohrheidestadion.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:
 
Fabian Graudenz
 
Peter Schubert
 
 



Aachen sichert sich Last-Minute Punkt in der Grotenburg

Hart umkämpfte Partie in Uerdingen

Die Alemannia kam beim KFC Uerdingen nicht über ein eins zu eins Unentschieden hinaus. Die Aachener gingen zwar zunächst 1:0 per Foulelfmeter durch Tim Jerat in Führung, mussten aber in der 84. den Ausgleich hinnehmen. Zu tumultartigen Szenen kam es dann in der Nachspielzeit als Rico Weiler den Ball für Uerdingen mit der Hand einnetzte – der erwies sich jedoch auf Nachfrage vom Schiedsrichter als fairer Sportsmann und gab den Fehler zu.

Hier gibt es die Stimmen zum Spiel:

 
Tim Jerat
 
Frederic Löhe
 
Peter Schubert
 
 
Am Vormittag
Nachricht schreiben
Wetter
15°C / 22°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln