Nachrichten vom 22.01.2018

Stolberg/Eschweiler/Düren

IG Metall: Neue Warnstreiks am Dienstag und Mittwoch

In NRW gehen morgen die Warnstreiks der IG Metall weiter. In rund 150 Betrieben wollen sich dann mehrere tausend Beschäftigte beteiligen.
Auch bei uns in der Region wird wieder gestreikt. In Düren wird es um 13.30 Uhr eine Kundgebung vor "Neapco Europe" geben.
In Stolberg trifft man sich um 10 Uhr am Ökonomischen Zentrum. Und am Mittwoch geht es in Eschweiler weiter, da gibt es gegen Mittag eine Kundgebung am Talbahnhof.
 
 

Eschweiler

Gastronom wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht

Seit heute muss sich ein Gastwirt vor dem Amtsgericht Eschweiler verantworten - und zwar wegen fahrlässiger Tötung. Im Jahr 2015 ist ein dreijähriges Flüchtlingskind auf der Terasse seines Lokals von einem Blumenkübel erschlagen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, die Blumenkübel nicht gesichert zu haben. Anfang Februar geht der Prozess weiter.
 
 

Städteregion Aachen

Wegen Schweinepest: StädteRegion hebt Schonzeit auf

Die Afrikanische Schweinepest ist weiter auf dem Vormarsch. Die StädteRegion Aachen zieht jetzt Konsequenzen und hebt die Schonzeit für Wildschweine auf. Bis März 2021 dürfen die Tiere jetzt gejagt werden - abgesehen von Bachen mit Jungtieren.
Zuletzt ist die Schweinepest in Tschechien und Polen aufgetreten und nur noch wenige hundert Kilometer von Deutschland entfernt. Eine Ansteckungsgefahr für den Menschen besteht aber nicht.
 
 

Eupen

Schulbusunfall - zehn leicht verletzte Grundschüler

Bei einem Unfall mit einem Schulbus in Eupen sind heute Morgen zehn Grundschüler leicht und die Busfahrerin schwer verletzt worden. Der Bus war auf der Ketteniser Straße unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr am Walhornerfeld verlor die Fahrerin die Kontrolle über den Bus und geriet in den Graben. Experten klären jetzt, wie es zu dem Unfall kommen konnte.
 
 

Aachen

Eltern schlagen sich bei Kinderturnier

In Aachen hat es bei einem Kinder-Ringer-Turnier eine Massenschlägerei gegeben. Dabei haben sich laut der Polizei zwei Erwachsene verletzt. Zwei Kinder hatten sich gestritten, wer den Kampf denn gewonnen hat. Dann hat sich die Mutter des einen eingemischt und das andere Kind einfach weggeschubst. Darauf hin haben sich weitere Eltern an dem Streit beteiligt und am Ende hatten sich etwa 20 Mütter und Väter in den Haaren.
 
 

Alemannia Aachen / Ladies in Black

Beide Teams hatten ein erfolgreiches Wochenende

Alemannia Aachen hat einen schönen Achtungserfolg erzielt. Im Test gegen Zweitligist VfL Bochum hat das Team von Fuat Kilic mit 1:0 gewonnen. Den Siegtreffor vor rund 1.150 Zuschauern am Tivoli schoss Alexander Heinze - ein gebürtiger Bochumer.
Grund zum Jubeln hatten auch die Ladies in Black in der Volleyball-Bundesliga. Die Aachenerinnen kämpften sich gegen den amtierenden Meister Schwerin in die Verlängerung und holten so einen Punkt. Den entscheidenden Tie-Break haben sie dann ganz knapp mit 23:25 verloren.
 
 

Hambacher Forst

Wieder Barrikaden - Einsatz der Polizei

Die Aachener Polizei ist heute Morgen wieder im Hambacher Forst im Einsatz. Auf der Landstraße und weiteren Waldwegen haben die Braunkohlegegner wieder Barrikaden errichtet. Die haben die Rettungs- und Einsatzwege versperrt. RWE-Mitarbeiter haben die Blockaden mittlerweile wieder geräumt. Die Polizei sagt nochmal, dass aktuell nicht gerodet wird und auch keine Räumungen der Baumhäuser und des Wiesencamps laufen.
 
 

900 Jahre Stolberg

Jubiläums-Briefmarken mit vier Motiven

In diesem Jahr wird Stolberg 900 Jahre alt. Die Stadt hat sich deshalb schon ein paar Besonderheiten einfallen lassen. Zum Jubiläum gibt es extra angefertigte 70-Cent-Briefmarken mit Motiven aus Stolberg. Es gibt zwei verschiedene Burg-Motive, ein Altstadt-Motiv und eine Marke mit dem Stadtlogo, schreibt die Aachener Zeitung. Außerdem gibt es zum 900. Geburtstag noch einen Jubiläumskalender, einen Thermobecher und ein "To-Go-Besteck-Set".
 
 

Aachen

Arbeiten am Napoleonsberg

Der Aachener Stadtbetrieb nimmt heute beton-technologische Untersuchungen am Napoleonsberg vor. Deswegen kommt es zwischen 9 und 14 Uhr zu einer Fahrbahnverengung. Der Verkehr soll aber nicht groß eingeschränkt sein und kann normal fließen.
 
 

Eschweiler

Unfall: ein Schwerverletzter und hoher Schaden

In Eschweiler auf der Aldenhovener Straße hat sich gestern Morgen ein Auto überschlagen. Der Fahrer hat sich dabei schwer verletzt. In Höhe Hagelkreuz ist der Mann aus bisher ungeklärter Ursache geradeaus über den Kreisverkehr drüber gefahren. Am Auto entstand ein Schaden von 15.000 Euro.
 
 

Alsorf

Garageneinbruch - ein Täter geschnappt

In Alsdorf hat die Polizei heute Nacht einen Einbrecher auf frischer Tat geschnappt. Der Mann ist gegen halb 4 in eine Garage auf der Dorfstraße eingebrochen. Ein zweiter Täter konnte entkommen.
 
 

Aachen

Zwei Polizisten bei Festnahme verletzt

Die Polizei hat in Aachen am Elisenbrunnen einen 45-jährigen Dieb festgenommen. Der Mann hatte gestern Morgen einem Mann den Rucksack gestohlen und wurde später wiedererkannt. Als die Polzei ihn dann ansprechen wollte, war er gerade dabei, einer alten Dame die Handtasche zu klauen. Er wurde vorläufig festgenommen. Festgenommen wurde dann auch noch ein mutmaßlicher Dieb auf der Schumacherstraße. Das war aber schmerzhaft für die Polizisten. Der 18-jährige hat bei der Festnahme so fest um sich geschlagen und getreten, dass sich beide Beamten verletzt haben.
 
 
NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
9°C / 12°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 18:30h (22.1.2018)