Nachrichten vom 20.10.2018

Stolberg

Autofahrerin fährt gegen Baum

Auf der Zweifallerstraße in Stolberg ist heute morgen eine Autofahrerin mit ihrem PKW von der Straße abgekommen, im Straßengraben gelandet und gegen einen Baum gefahren.
Die Feuerwehr hat die Frau aus ihrem Auto befreit. Sie ist verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden.


 
 

Herzogenrath

Weihnachtsbäume gesucht!

Die Stadt Herzogenrath sucht für die Adventszeit Weihnachtsbäume, die von Bürgerinnen und Bürgern zur Verschönerung der Stadtplätze gespendet werden.
Die Nadelbäume müssen jedoch per LKW erreichbar sein. Mitarbeiter der Stadt kümmern sich dann um das Fällen und den Abtransport.
Wer einen passenden Baum im Garten hat, kann sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des technischen Betriebsamtes wenden.
 
 

StädteRegion

StädteRegion will Überblick über Flüchtlingshilfen bekommen

Die StädteRegion Aachen möchte einen Überblick über Flüchtlingshilfen in der Region bekommen.
Bis Monatsende kann man sich melden und einen Steckbrief ausfüllen. Ziel ist es hinterher eine Übersicht über Träger, Vereine und Netzwerke zu haben, wer wie Geflüchteten womit hilft. Dies soll dann auch veröffentlicht werden.

Kontakt für Interessenten aus der Stadt Aachen:
Annika Wilden (KOMM-AN NRW Stadt Aachen)
0241/432–56616, Annika.Wilden@mail.aachen.de

Kontakt für Interessenten aus allen anderen Kommunen in der StädteRegion Aachen:
Tobias Keutgen (KOMM-AN NRW StädteRegion Aachen)
0241/5198–4610, tobias.keutgen@staedteregion-aachen.de
 
 

Maasbracht

RWE will Gas- und Dampfkraftwerk wieder in Betrieb nehmen

RWE will das Gas- und Dampfkraftwerk in Maasbracht bei Roermond wieder in Betrieb nehmen.
Es soll Strom für bis zu drei Millionen Haushalte liefern.
Seit sechs Jahren steht das Kraftwerk still - zwei Jahre würde es dauern bis das Kraftwerk wieder ans Netz gehen kann. Das niederländische Kraftwerk könnte über ein unterirdisches Kabel mit einem belgischen Netzbetreiber verbunden werden, heißt es von RWE. In Belgien drohen Stromengpässe.
 
 

Imgenbroich

Lemoines Original Freestyle Monstertruck Show

Am Kaufland in Imgenbroich gibt es Sonntag etwas für alle Fans von Monstertrucks.
Hier ist morgen die "Lemoines Original Freestyle Monstertruck Show" zu sehen. Zwei Stunden lang zeigen erfahrende Stuntmen alles, was auf zwei und vier Rädern machbar ist. Die Veranstaltung startet um 14 Uhr.
 
 

StädteRegion

Polizei warnt vor Betrugsfällen

Die Betrugsmasche sich am Telefon als Polizist auszugeben, um Menschen zu berauben scheint weiter gut zu funktionieren.
Laut Polizei hat es in der Aachener Städteregion in den letzten Tagen wieder dutzende solcher Anrufe gegeben.
Meistens sollen ältere Menschen über erfundene Geschichten von Einbrüchen um ihr Geld und ihre Wertsachen betrogen werden.
Im Oktober wird bisher in 87 angezeigten Fällen ermittelt.
 
 

Imgenbroich

Mostertruckshow

Am Kaufland in Imgenbroich gibt es Sonntag etwas für alle Fans von Monstertrucks.
Hier ist morgen die "Lemoines Original Freestyle Monstertruck Show" zu sehen. Zwei Stunden lang zeigen erfahrende Stuntmen alles, was auf zwei und vier Rädern machbar ist. Die Veranstaltung startet um 14 Uhr.
 
 

Aachen

Amprion GmbH plant Hochspannungsgleichstromverbindung

Über den Grenzübergangspunkt Aachen Lichtenbusch hinweg soll es bald eine Hochspannungsgleichstromverbindung geben.
Die wird aktuell von der Amprion GmbH und dem belgischen Übertragungsnetzsbetreiber Elia Asset SA/N.V., kurz "Elia", geplant. Sie soll über 90 km von Oberzier bis nach Lixhe im Raum Lüttich gehen. Mit einer solchen Hochspannungsgleichstromverbindung wird gewährleistet, dass der Strom aus erneuerbaren Energien gewonnen und über lange Distanzen transportiert werden kann.
 
 

Aachen

Alemannia vor Straelen

Für den Regionalligisten Alemannia Aachen steht heute der nächste Gegener in den Startlöchern. Zuhause geht es gegen den SV Straelen.
Nach dem Unentschieden gegen den SC Verl am Freitag der letzten Woche hofft die Mannschaft um Trainer Fuat Kilic auf einen Sieg. Nach 13 Spielen steht die Alemannia mit 20 Punkten aktuell auf Platz sieben der Tabelle. Straelen liegt mit nur einem Punkt Abstand direkt dahinter.
Anpfiff zum Spiel im Tivoli ist um 14 Uhr.
 
 

Eschweiler

Kein Wasser auf der Aachener Straße

In Eschweiler auf der Aachener Straße wird heute wegen Bauarbeiten das Wasser teilweise abgestellt.
Anwohner zwischen Rue de Wattrelos und Steinstr. haben voraussichtlich von 9 bis 21 Uhr kein Wasser - es gibt aber einen Wassertank, aus dem man im Notfall Wasser abzapfen kann. Auf der Straße arbeitet Regionetz an den Leitungen. Das soll noch bis Mittwoch dauern
 
 
Am Wochenende
mit Patrick Rickert
Nachricht schreiben
Wetter
4°C / 17°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 12:30h (20.10.2018)