zur Übersicht

14.01.2019 14:51

44- jährigen Pkw- Fahrer ohne Führerschein flieht vor Polizei - Beamte stellen ihn nach kurzer Verfolgung

 
Aachen (ots) - Gestern Nachmittag (13.01.2019) gegen 13.20 Uhr
versuchte ein 44- jähriger Autofahrer sich einer Verkehrskontrolle zu
entziehen; trotz eindeutiger Anhaltezeichen beschleunigte er auf der
Krefelder Straße seinen Pkw erheblich und versuchte mit riskanten
Abbiegemanövern am "Strangenhäuschen" und an der Friedenstraße vor
den Beamten wegzufahren. Auf einem Parkplatz konnten die Beamten den
Fahrer stellen. Um eine erneute Flucht zu verhindern, musste er mit
einfacher körperlicher Gewalt fixiert werden, hierbei leistete er
Widerstand. Zusammen mit seinem 16- jährigen Beifahrer wurde er zur
Identitätsfeststellung auf die Polizeiwache gebracht. Bei der
Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass der 44-Jährige
gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn wird nun wegen
Fahrens ohne Führerschein und wegen Widerstands gegen Polizeibeamte
ermittelt. Da er nicht Halter des Autos ist, stellten die Beamten den
Fahrzeugschlüssel sicher und händigten ihn der rechtmäßigen
Besitzerin wieder aus. (pw)
 
 
Quelle: www.presseportal.de
Am Mittag
mit Jürgen Bangert und Natalie Klein
Nachricht schreiben
Wetter
4°C / 5°C
Aachen
Verkehr
A1
Münster - Dortmund
 
Weitere Nachrichten